Sárviz


Sárviz

Sárviz (spr. schārwis, d.h. »Kotwasser«), Fluß in Ungarn, entsteht aus der Vereinigung mehrerer kleiner Flüsse des Bakonyer Waldes, durchfließt das Sumpfgebiet Sárrét (s. d.) und von Szabadbattyán bis Simontornya als Sárvizkanal (auch Palatinalkanal genannt, 1772–1825 gebaut) das Weißenburger und Tolnaer Komitat in südöstlicher Richtung und mündet, nachdem er bei Agárd den parallel fließenden Sió mit der Kapos aufgenommen, unterhalb Tolna bei Taplós in die Donau, während das alte, jetzt versumpfte Flußbett bei Bata mündete. Behufs Erhaltung des für die Mühlenindustrie wichtigen Sarvizkanals bildete sich 1899 eine Aktiengesellschaft.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sarviz — (Sar, Scharwasser), rechter Nebenfluß der Donau in Ungarn, entspringt auf dem Bakonyerwalde im Stuhlweißenburger Comitat, fließt von Stuhlweißenburg bis Simontornya in dem 464 Meilen langen, vorzugsweise zur Austrocknung der Sümpfe zwischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sárviz — (spr. schahrwis), Sár, r. Nebenfluß der Donau in Ungarn, mündet bei Batta, zum Teil kanalisiert …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sárvíz — Sp Šárvyzas Ap Sárvíz L u. Vengrijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Шарвиз — (Sárviz) река в Венгрии, образуется от слияния нескольких мелких речек Баконьского леса, близ Стольного Белграда (Stuhl Weissenburg), течет в виде Шарвизского или Палатинского канала (построен в 1772 1826 гг.) в юго восточном направлении через… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • BESZÉDES — HUNGARY (see also List of Individuals) 13.2.1787 Magyarkanizsa/H 28.2.1852 Dunaföldvár/H József Beszédes completed his university studies in Eger and Pest, graduating from the Pest Institutum Geometricum in 1813 as a civil engineer. In 1819, he… …   Hydraulicians in Europe 1800-2000

  • Leitha — LeithaVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Niederösterreich, Burgenland, Ungarn Flusssystem Donau Abfluss über Donau → …   Deutsch Wikipedia

  • Sarbogard — Sárbogárd Située à une cinquantaine de kilomètre à l’est du lac Balaton, Sárbogárd est une ville hongroise qui compte, en 2007 , 13 500 habitants et relève du département de Fejér, dans le Mezöföld. L agglomération se trouve au point de jonction… …   Wikipédia en Français

  • Sárbogárd — Héraldique Vue aérienne …   Wikipédia en Français

  • Ungarn [1] — Ungarn (tat. Hungaria, magyar. Magyar Ország, d.h. das Land der Magyaren, slaw. Vengria, böhm. Uhry, türk. Madyaristan, franz. Hongrie, engl. Hungary), 1) U. od. Ungarische Staaten bezeichnete man sonst a) den ganzen Ländercomplex der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sárret — (spr. scháhrrët), 1) Sumpfgebiet im ungar. Komitat Bihar, s. Berettyó. – 2) Sumpfgebiet im Komitat Stuhlweißenburg, dessen Gewässer der Palatinal oder Sarvizkanal (s. Sárviz) in das Bett des Sárviz ableitet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon