Rybinsk


Rybinsk

Rybinsk, Kreisstadt im russ. Gouv. Jaroslaw, rechts an der Wolga, die hier die Tscheremcha und Scheksna aufnimmt, Knotenpunkt der Kanalsysteme zwischen Newa, Dwina und Wolga, an den Eisenbahnlinien R.-Bologoje und R.-Jaroslaw, hat 2 Gymnasien (eins für Mädchen), eine Kommerzschule, eine technische und eine Schule für Flußschiffahrt, eine öffentliche Bibliothek, eine Börse, eine städtische Bank und Abteilungen mehrerer Residenzbanken, große Packhöfe, schöne Kaianlagen und (1897) 25,233 Einw., welche Zahl im Sommer auf ca. 100,000 (durch Zuzug von Schiffsarbeitern) zu steigen pflegt. Dampfschiffsverbindung besteht mit allen Wolgahäfen. Die Bedeutung der Stadt ist durch ihre Lage am Eingang der Kanalsysteme gegeben, infolge deren der gesamte zu Wasser sich abspielende Getreidehandel zwischen dem Wolgagebiet und den baltischen Häfen, insbes. Petersburg, über R. geht. Durch die Entwickelung der Eisenbahnen und die Abnahme der Getreideausfuhr von der untern Wolga ist auch die Bedeutung von R. neuerdings zurückgegangen, doch ist es noch immer der bedeutendste Getreidemarkt in Innerrußland, und die Zahl der in R. jährlich einlaufenden Getreidekähne beläuft sich auf etwa 15,000. Außer für Getreide ist R. der wichtigste Markt für Lein- und Hanfsaat. – R. wird 1137 zuerst erwähnt; vor Vollendung der die Newa und Wolga verbindenden drei Kanalsysteme (s. Russisches Reich, S. 291) war es ein Fischerort und vertauschte erst 1778 den Namen Rybnaja Sloboda mit dem jetzigen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rybinsk — Рыбинск …   Wikipédia en Français

  • Rybinsk — ( ru. Рыбинск) is the second largest city of Yaroslavl Oblast, Russia. It lies at the confluence of the Volga and Sheksna rivers. Population: 213,000 (2007 est.);Fact|date=March 2008 ru census|p02=222653|p89=251442 It is served by Rybinsk… …   Wikipedia

  • Rýbinsk — Saltar a navegación, búsqueda Рыбинск Rybinsk Archivo:Coat of Arms of Rybinsk (Yaroslavl oblast) Escudo …   Wikipedia Español

  • Rybinsk — [ri′binsk΄] 1. city in W European Russia, on Rybinsk Reservoir: pop. 248,000: see ANDROPOV2 2. artificial lake on the upper Volga: c. 1,800 sq mi (4,662 sq km): in full Rybinsk Reservoir …   English World dictionary

  • Rybinsk —   [ ri ], 1946 57 Schtscherbakọw, Ščerbakov [ʃtʃərba kɔv], 1984 89 Andrọpow, Stadt im Gebiet Jaroslawl, Russland, an der Wolga unterhalb ihres Austritts aus dem Rybinsker Stausee, 248 000 Einwohner; Hochschule für Luftfahrt und Technologie,… …   Universal-Lexikon

  • Rybinsk — (Rübinsk), 1) Kreis im russischen Gouvernement Jaroslaw; hat 77,500 Ew., viel Wald; Flüsse: Wolga, Sheksna u.a.; 2) Kreisstadt hier, an der Wolga, welche hier die Sheksna u. Rybenka aufnimmt, ist ein Centralpunkt für den inneren Handel Rußlands,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rybinsk — Rybinsk, Kreisstadt im russ. Gouv. Jaroslawl, r. an der Wolga, gegenüber der Mündung der Scheksna, 25.223 E., Flußhafen und Stapelplatz am Ausgangspunkt der Kanalsysteme zur Ostsee und zum Nördl. Eismeer …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rybinsk — Rybinsk, Rübinsk, russ. Stadt im Gouvern. Jaroslawl, durch seine Lage Knotenpunkt des Kanalsystems zwischen Dwina, Newa u. Wolga, mit 6000 E., großartigem Verkehr …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rybinsk — Stadt Rybinsk Рыбинск Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Rybinsk — /rib insk/; Russ. /rddi byinsk/, n. 1. a city in the W Russian Federation in Europe, NNE of Moscow, on the Volga near the Rybinsk Reservoir. 254,000. Formerly, Andropov (1984 90), Shcherbakov (1946 57). 2. Also called Rybinsk Reservoir. a… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.