Baringosee


Baringosee

Baringosee, See in Britisch-Ostafrika, nordöstlich vom Victoria Niansa, im Ostafrikanischen Graben, unter 0°32´ nördl. Br. u. 35°35´ östl. L., 1120 m ü. M., 30 km lang, 20 km breit, 500 qkm groß. Am Westufer erheben sich die Kepka-, am Ostufer die Geleschaberge. Der 1883 von I. Thomson entdeckte See gilt als abflußlos, hat aber süßes Wasser und eine bewohnte Insel in der Mitte nebst vier kleinen am Ostufer.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baringosee — Geographische Lage Ostafrika, Kenia Zuflüsse Ol Arabel, Makutan, Tangulbei, Endao, Chemeron, Perkerra, Molo …   Deutsch Wikipedia

  • Baringosee — Baringosee, See in Äquatorialafrika, zwischen dem Plateau von Leikipia und den Kamisiabergen, 500 qkm; abflußlos, fischreich; 1883 von Thomson entdeckt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Baringo-See — Baringosee Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse: Ol Arabel, Makutan …   Deutsch Wikipedia

  • Baringo-see — Baringosee Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse: Ol Arabel, Makutan …   Deutsch Wikipedia

  • Lake Baringo — Baringosee Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse: Ol Arabel, Makutan …   Deutsch Wikipedia

  • Bogoria-See — Bogoriasee Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse: vor allem heiße Que …   Deutsch Wikipedia

  • Lake Bogoria — Bogoriasee Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse: vor allem heiße Que …   Deutsch Wikipedia

  • Afrika — Afrika, der fast insulare südwestliche Teil der Alten Welt. Der Name, zuerst von Ennius gebraucht, bezog sich ursprünglich nur auf die Karthago und Umgebung umfassende römische Provinz, wurde aber in der Kaiserzeit auf den ganzen Erdteil… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lake Naivasha — Naivashasee Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse: Gilgil und Male …   Deutsch Wikipedia

  • Lake Nakuru — Nakuru See Geographische Lage: Ostafrika, Kenia Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia