Rosenheim


Rosenheim

Rosenheim, unmittelbare Stadt im bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, an der Mündung der Mangfall in den Inn, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien München-Salzburg, R.-Eisenstein u.a., 449 m ü. M., hat eine neue evangelische und 6 kath. Kirchen, ein Kriegerdenkmal mit Brunnen, ein Gymnasium, eine Realschule, eine Präparandenanstalt, ein Kapuzinerkloster, Museum, Amtsgericht, Bezirksamt, Hauptzollamt, Forstamt, Hauptsalzamt, Reichsbanknebenstelle, ein großes Salzwerk (die Sole dazu kommt in Röhrenleitung von Reichenhall), Maschinenfabrik und Eisengießerei, Fabrikation von Seilerwaren und Düten, 2 Dampfsägewerke, Kunstmühle, Bierbrauereien, Vieh- und Getreidehandel und (1905) 15,403 Einw., davon 800 Evangelische und 45 Juden. R. steht auch als Kur- und Badeort (Kaiserbad Sanatorium, Sol- und Moorbäder, eisenhaltige erdige Schwefelquelle) in Ansehen. Der Ort ist im 12. Jahrh. entstanden und wurde 1864 Stadt. Vgl. Ditterich, R. in Oberbayern als Voralpenkurort (Münch. 1870); »R., Berge und Vorland etc.« (Rosenh. 1902); Eid, Aus Altrosenheim (das. 1906).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosenheim — Saltar a navegación, búsqueda Rosenheim Escudo …   Wikipedia Español

  • Rosenheim — Rosenheim,   1) kreisfreie Stadt in Bayern, Verwaltungssitz des Landkreises Rosenheim, 450 m über dem Meeresspiegel, im Voralpenland an der Mündung der Mangfall in den Inn, 58 700 Einwohner; Fachhochschule, Staatliche Technikerschule, Städtische… …   Universal-Lexikon

  • Rosenheim — Rosenheim, 1) Landgericht im baierischen Kreise Oberbaiern, 15 QM., 27,000 Ew., Alpenland u. morastig; 2) Hauptort darin, Marktflecken, an der Mündung der Mangfall in den Inn, Knotenpunkt der Eisenbahnen von München, Salzburg u. Innsbruck,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rosenheim — Rosenheim, Bezirksstadt im bayr. Reg. Bez. Oberbayern, am Inn, (1900) 14.246 (1905: 15.403) E., Amtsgericht, Hauptsalzamt, Realschule, Präparandenanstalt; Maschinen , Zündholzfabrikation etc. Zu der Saline wird die Sole von Reichenhall… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rosenheim — Rosenheim, oberbayer. Marktflecken am Inn, mit 2300 E., Saline, zu der die Soole aus Reichenhall hergeleitet wird, Soolbad, Mineralwasser; röm. Alterthümer …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rosenheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenheim — Pour les articles homonymes, voir Rosenheim (homonymie). Rosenheim …   Wikipédia en Français

  • Rosenheim — Infobox German Location type = Stadt name = Rosenheim name local = image coa = Wappen Rosenheim Inn.png state = Bavaria regbzk = Oberbayern district = urban district population = 60465 population as of = 2007 06 30 population ref = area = 37.22… …   Wikipedia

  • Rosenheim — Original name in latin Rosenheim Name in other language Gorad Rozenkhajm, Pons Aeni, Rosenheim, Rousnam, Rozengajm, Rozenkhajm, lojenhaim, luo sen hai mu, rozenhaimu, rznhaym, Горад Розенхайм, Розенгайм, Розенхайм, Розенхајм State code DE… …   Cities with a population over 1000 database

  • Rosenheim — Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Rosenheim (Bayern, Rheinland Pfalz) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen