Rodriguez [1]


Rodriguez [1]

Rodriguez (spr. -drĭges, Diego-R., Diego Ruys), östlichste Maskareneninsel, Dependenz der britischafrikan. Insel Mauritius, unter 19°40´-19°47´ südl. Br. und 63°20´-63°31´ östl. L., 111 qkm mit (1901) 3162 Einw. (28 auf 1 qkm), meist Ansiedlern aus Mauritius, ziemlich dunkelfarbig und häßlich. Die durchaus vulkanische Insel hat mildes, gesundes Klima. Zur madagassischen Subregion der äthiopischen Region gehörig und gleich allen benachbarten Inseln zoogeographisch interessant, hat auf ihr bis Ende des 18. Jahrh. der Einsiedler oder Solitär (Didus solitarius) gelebt. Hirscharten, wilde Schweine, Rebhühner, Guineahühner etc. finden sich reichlich, ebenso Rinder und Ziegen, Fischfang (gesalzene Fische, die nach Mauritius gehen) bildet eine Haupterwerbsquelle. Es sind drei endemische Dikotyledonengattungen bekannt. Der fruchtbare Boden (die einst schönen Wälder sind durch Feuer zerstört) liefert Reis, Weizen, Mais, Zuckerrohr, Baumwolle, Kaffee, Bohnen, Vanille. Einziger Hafen ist Port Mathurin an der Nordküste. 1904 betrugen die Einkünfte 12,155, die Ausgaben 30,706, Einfuhr 226,190, Ausfuhr 201,861 Rupien. Es bestehen 2 Regierungsschulen mit 189 Kindern. – R., 1645 von Portugiesen entdeckt, gehörte später den Franzosen, seit 1814 den Engländern. Jetzt hat R. mit Mauritius (600 km) und den Keelinginseln Kabelverbindung.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rodriguez — Rodríguez oder Rodriguez ist ein gebräuchlicher spanischer Nachname. Bedeutung Der Name ist patronymisch gebildet, und bedeutet Sohn des Rodrigo. Die Endung ez oder es bezieht sich dabei auf den Sohn. Varianten Die portugiesische Version des… …   Deutsch Wikipedia

  • Rodríguez — oder Rodriguez ist ein gebräuchlicher spanischer Familienname. Bedeutung Der Name ist patronymisch gebildet, und bedeutet Sohn des Rodrigo. Die Endung „ ez“ oder „ es“ bezieht sich dabei auf den Sohn. Varianten Die portugiesische Version des… …   Deutsch Wikipedia

  • Rodriguez — Rodríguez Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Rodríguez (ou Rodriguez) est un patronyme hispanique très répandu ; il s agit du quatrième patronyme le plus fréquent en Espagne[1]. Il est …   Wikipédia en Français

  • Rodriguez — Rodríguez or Rodriguez may refer to:*Rodriguez, Rizal, a municipality in the Philippines *Rodríguez (surname), people with the surname Rodríguez or Rodriguez ee also*Rodríguez Saá, an Argentinian family *Rodrigues, a disambiguation page *Sixto… …   Wikipedia

  • Rodríguez — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Rodríguez (desambiguación). Rodríguez es el apellido más común en 4 provincias españolas: Orense, Pontevedra, Huel …   Wikipedia Español

  • Rodríguez — Rodríguez, quedarse (estar) de Rodríguez expr. marido que trabaja mientras la familia veranea fuera. ❙ «...cuando su mujer se va con los niños a la montaña y él se queda de Rodríguez en la ciudad...» A las barricadas, 3 14 junio, 1998. ❙ «¡Me… …   Diccionario del Argot "El Sohez"

  • RODRÍGUEZ (V.) — RODRÍGUEZ VENTURA (1717 1785) Architecte comme son père, Ventura Rodríguez effectua sa formation sur les chantiers royaux, d’abord au château d’Aranjuez, sous la direction de l’ingénieur militaire français Étienne Marchand (1731), puis au Palais… …   Encyclopédie Universelle

  • rodríguez — (plural rodríguez) sustantivo masculino 1. Uso/registro: coloquial. Pragmática: humorístico. Hombre casado que se queda en casa porque tiene que trabajar, mientras su familia se va de vacaciones: En el mes de julio sólo quedan en la ciudad los… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • rodríguez — (De Rodríguez, apellido). m. coloq. Hombre casado que se queda trabajando mientras su familia está fuera, normalmente de veraneo. Anda, está, se queda de rodríguez …   Diccionario de la lengua española

  • Rodriguez — (spr. Rodriges), 1) eine der Sandwichsinseln; 2) Insel an der Ostküste Afrikas, f. Diego Rodriguez …   Pierer's Universal-Lexikon