Rindenschälmaschine


Rindenschälmaschine

Rindenschälmaschine zum Abschälen der Rinde von Baumstämmen, die für die Holzstoffgewinnung bestimmt sind, besteht aus einer schweren Gußeisenscheibe S (s. Abbild.), die 4–6 radial gestellte Messer m besitzt und mittels der im Hohlgußgestell G gelagerten Welle ab mit Festscheibe f und Losscheibe l in Umdrehung gesetzt wird.

Rindenschälmaschine.
Rindenschälmaschine.

Der auf dem Tisch A liegende Holzblock wird mit der Hand oder einer Art Kluppe gegen die Scheibe S gedrückt, von dieser herumgerollt und von den Messern geschält. Andre Anordnungen haben wagerechte Scheiben.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rindenschälmaschine — Rindenschälmaschine, s. Holzzeug, Bd. 5, S. 128, und die dort angegebene Literatur, ferner D.R. Patentschriften, Kl. 38 e, 1 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Holzzeug [1] — Holzzeug, auch Holzstoff oder Holzschliff genannt, ist eine aus zerfasertem Holze bestehende Masse, welche in der Papierfabrikation als Surrogat für die in nicht genügender Menge herstellbaren Hadernfasern in Anwendung kommt. Die Verwendung der… …   Lexikon der gesamten Technik