Rhythmizomenon


Rhythmizomenon

Rhythmizomenon (griech.), der rhythmisch gestaltete Gegenstand, z. B. in der Poesie die Sprache, in der Musik Harmonien und Melodien. Vgl. Rhythmus.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wilfried Hiller — (* 15. März 1941 in Weißenhorn) ist ein deutscher Komponist. Er wurde vor allem bekannt durch seine Bühnenwerke für Familien, Kinder und Jugendliche. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 1.1 Ausbildung 1.2 Verschiedene Wirkungsstätten …   Deutsch Wikipedia

  • Rhythmus — (griech.), eigentlich »Fluß«, sodann gleichmäßig geordnete Bewegung (besonders soweit sie durch das Gehör aufzufassen ist), tritt am bedeutsamsten hervor in den zeitlich verlaufenden Künsten des Tanzes, der Musik und der Poesie. Der R. ist seinem …   Meyers Großes Konversations-Lexikon