Bandgras


Bandgras

Bandgras, s. Phalaris.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandgras — (Phalaris arundinacea picta), eine Varietät des rohrblätterigen Glanzgrases (s. Phalaris), mit weiß od. gelblich bandartig gestreiften Blättern, dient zur Einfassung von Rabatten. Wild wächst die Pflanze an Ufern u. in stehenden Wassern, hat… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bandgras (Botanik) — Bandgras (Botanik), eine Art spanisches Gras, von den Botanikern phalaris arundinacea genannt, dessen wir uns in Gärten häufig zur Einfassung von Rabatten bedienen, wo es sich sehr zierlich ausnimmt. Es besteht aus langen, oben spitz zulaufenden …   Damen Conversations Lexikon

  • Wiener Neustädter Kanal — Der Wiener Neustädter Kanal ist ein im Erzherzogtum Österreich 1803 in Betrieb genommener und bis auf 63 km Länge erweiterter künstlicher Wasserlauf, auf dem vor allem Holz, Ziegel und Kohle aus dem Raum südlich der Donau nach Wien… …   Deutsch Wikipedia

  • Marienbandgras — (Mariengras), so v.w. Bandgras …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mariengras — Mariengras, ist 1) Holcus odoratus; 2) Spergula arvensis; 3) Trifolium repens; 4) (Marienbandgras), so v.w. Bandgras …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phalăris [2] — Phalăris (P. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Gramineae Phalarideae, 3. Kl. 2. Ordn. L.; Balg zweiklappig, mit von der Seite her gekielt zusammengedrückten, fast gleichen Klappen, einblüthig, mit einem schuppenförmigen Ansatze einer od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spanisches Gras — Spanisches Gras, 1) die Luzerne; 2) das Bandgras …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baldingera — (B. C. M. S.), 1) Untergattung der Gattung Phalaris, zur Gruppe Phalarideae, 2. Ordn. 3. Kl. L. Art: B. colorata, sonst Phalaris arundinacea L., Bandgras, durch weißgestreifte Blätter ausgezeichnet als Zierpflanze cultivirt. 2) (B. Neck.), als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phalăris [1] — Phalăris L. (Glanzgras), Gattung der Gramineen, einjährige oder ausdauernde Gräser mit meist dichter, seitlich flachgedrückter, ährenförmiger Rispe, einblütigen Ährchen mit vier Hüllspelzen und wie diese grannenlosen Deckspelzen. Zehn Arten,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weißlaubigkeit — (Albicatio, Variegatio, Panaschierung), das Auftreten weißer Blattstellen oder ganz weißer Blätter. Pflanzen mit panaschierten Blättern (Phalaris arundinacea [Bandgras], Evonymus japonica, Acer Negundo, Plectogyne, Arten von Abutilon etc.) werden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon