Rauhe Mark


Rauhe Mark

Rauhe Mark (gewogene Mark), im Gegensatz zur seinen Mark das Gewicht der Münzmark, insofern durch die Zahl der daraus zu prägenden Stücke das Sollgewicht einer Münzsorte sich feststellte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rauhe Mark — Rauhe Mark, s. Mark …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mark [2] — Mark, ursprünglich deutsches Münzgewicht, aus dem römischen Pfund von 11 Unzen entstanden, das bei den Franken Eingang gefunden hatte, aber auf 8 Unzen oder 16 Lot verringert ward. Um einer weitern Verringerung vorzubeugen, drückte man den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mark [6] — Mark, 1) vormalige deutsche Grafschaft des westfälischen Kreises, wurde durch den Haarstrang in den ebenen und fruchtbaren Hellweg (nördlich) und das gebirgige und rauhe Süderland oder Sauerland (südlich) geteilt und zerfiel in zwei Städtekreise …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mark [2] — Mark, 1) älteste deutsche Rechnungmünze, welche sich auch in die benachbarten Länder verbreitete. Es war anfänglich ein Münzrecht = 16 Loth mit einem Zeichen (Markt) versehen, daher der Name. Da man damals das Geld nicht zählte, sondern wog, so… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mark [4] — Mark, eigentlich die Hälfte des in 32 Lot geteilten kölnischen Pfundes, war bis 1857 die Gewichtseinheit, die dem deutschen Münzwesen zugrunde lag sowie als Gold und Silbergewicht diente. (S. Karat und Lot.) Die kölnische M., von der die in den… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mark [3] — Mark , Gold und Silbergewicht = 8 Unzen od. 16 Loth, früher auch Rechnungsmünze, als das Geld noch nicht gezählt, sondern gewogen wurde. Die unvermischte M. Silbers heißt seine M., die mit Kupferzusatz die rauhe M. Seit 1524 galt in Deutschland… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mark (Gewicht) — Die Mark (nhd. marc, marke) ist ursprünglich vielleicht auch eine germanische Masseeinheit, die ab dem 11. Jahrhundert das Pfund als Edelmetall und Münzgewicht verdrängte. Das Verhältnis der Münz Mark zum Handelspfund beträgt traditionell 1:2.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Rauhe — (* 14. Dezember 1922 in Essen Stoppenberg; † 7. März 1994 in Rostock) war ein deutscher Ackerbauwissenschaftler. Er gilt als der profilierteste Bodenfruchtbarkeitsforscher in der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Lebensweg 2 Forschungsschwerpunkte …   Deutsch Wikipedia

  • Krakauer Mark — Die Mark (nhd. marc, marke) ist ursprünglich vielleicht auch eine germanische Masseeinheit, die ab dem 11. Jahrhundert das Pfund als Edelmetall und Münzgewicht verdrängte. Das Verhältnis der Münz Mark zum Handelspfund beträgt traditionell 2:1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Mark — Die Mark (nhd. marc, marke) ist ursprünglich vielleicht auch eine germanische Masseeinheit, die ab dem 11. Jahrhundert das Pfund als Edelmetall und Münzgewicht verdrängte. Das Verhältnis der Münz Mark zum Handelspfund beträgt traditionell 2:1.… …   Deutsch Wikipedia