Punktieren


Punktieren

Punktieren (lat.), Punkte machen, durch Punkte ausführen; etwas mit Punkten (oder Einstichen) versehen; bei orientalischen Sprachen: die Punkte, d. h. die Vokalzeichen, setzen (vokalisieren); in der Bildhauerkunst (s. d., S. 861): behufs Ausführung oder Kopierung einer Statue gewisse Punkte bezeichnen (vgl. Schittenhelm, Das P., Weim. 1894); in der Buchhaltung: die aus Kassabuch, Memorial oder Journal auf die Konten übertragenen Posten mit den in jenen Büchern stehenden vergleichen und nach Richtig befinden dies durch einen Punkt oder Strich andeuten, der vor die Summe gesetzt wird.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Punktieren — Punktieren, in den graphischen Betrieben, der Vorgang, die zu bedruckenden Papierbogen mittels Löcher, die an genau bestimmten Stellen im Papier und teilweise auf der Form (beim Stein und Kupferdruck u.s.w.) vorgestochen werden, auf fixierten… …   Lexikon der gesamten Technik

  • punktieren — »mit Punkten versehen, tüpfeln, stricheln«: Das Verb wurde im 15. Jh. aus mlat. punctare »Einstiche machen, Punkte machen« entlehnt, das von lat. pungere (punctum) »stechen« (vgl. ↑ Punkt) abgeleitet ist. In der medizinischen Fachsprache wird… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Punktieren — Punktieren, etwas mit Punkten versehen; in der Bildhauerkunst nach einem Gips oder Tonmodell an dem auszuhauenden Steinblock mittels Loten, Tasterzirkels oder der von Toberentz in Berlin erfundenen Punktiermaschine die wichtigsten bez.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • punktieren — V. (Oberstufe) etw. mit Punkten versehen Synonym: tüpfeln Beispiel: Der Schüler punktierte die eine und schraffierte die andere Fläche. Kollokation: etw. durch eine punktierte Linie darstellen …   Extremes Deutsch

  • punktieren — Pünktchen machen * * * punk|tie|ren [pʊŋk ti:rən] <tr.; hat: 1. (Med.) mittels einer hohlen Nadel (aus einer Körperhöhle oder einem Organ) Flüssigkeit entnehmen: der Patient wurde am Knie punktiert; die Leber ist punktiert worden. 2. durch… …   Universal-Lexikon

  • punktieren — punk·tie·ren; punktierte, hat punktiert; [Vt] jemanden / etwas punktieren Med; mit einer Nadel kleine Stiche in einen Teil des Körpers machen, um so z.B. Flüssigkeit herauszuholen <die Lunge, den Patienten, das Rückenmark punktieren> ||… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • punktieren — punk|tie|ren 〈V.〉 1. jmdn. punktieren 〈Med.〉 an jmdm. eine Punktion vornehmen 2. etwas punktieren mit vielen Punkten versehen; punktierte Linie durch Punkte angedeutete L. [Etym.: <mlat. punctare »Einstiche, Punkte machen«; zu lat. pungere… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • punktieren — mit Punkten ausfüllen/bemalen/versehen, tüpfeln. * * * punktieren:punkten·pünkteln;auch⇨tüpfeln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • punktieren — punkti̲e̲|ren [zu mlat. punctare, punctatumpunktieren= Einstiche machen]: Flüssigkeit (seltener auch: Gewebe) mittels einer Hohlnadel aus Körperhöhlen od. Organen entnehmen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • punktieren — punk|tie|ren <aus mlat. punctare »Einstiche machen; Punkte setzen« zu lat. punctus, Part. Perf. von pungere »stechen«>: 1. mit Punkten versehen, durch Punkte darstellen, tüpfeln. 2. a) eine Note mit einem Punkt versehen u. sie dadurch um… …   Das große Fremdwörterbuch