Propertius


Propertius

Propertius (Properz), Sextus, röm. Dichter, um 50–15 v. Chr., aus Umbrien, lebte seit früher Jugend in Rom und stand mit Mäcenas, Vergil und Ovid in Verkehr. Seine poetische Fähigkeit kam früh zur Entfaltung durch das Liebesverhältnis zu der schönen, feingebildeten Hetäre Hostia, die unter dem Namen Cynthia den Mittelpunkt seiner überwiegend erotischen Elegien (in 4 oder vielmehr 5 Büchern) bildet. Seine Vorbilder waren die alexandrinischen Dichter Kallimachos und Philetas, mit denen er jedoch nur das Kunstreiche und Gelehrte in der Behandlung des Stoffes gemein hat. Denn er unterscheidet sich von ihnen wesentlich durch leidenschaftliche Wärme der Darstellung. Das 5. Buch nimmt eine besondere Stellung ein durch eine Reihe von Liedern, die Stoffe aus der römischen Geschichte und Sage, an denkwürdige Stätten und Kulte anknüpfend, behandeln, und in denen sich eine Detailschilderung alexandrinischen Stils mit hohem patriotischen Schwung auf das glücklichste vereinigt. In sprachlicher und metrischer Beziehung bereitet seine Poesie dem Fernerstehenden vielfache Schwierigkeiten; seine Ausdrucksweise ist oft hart und dunkel. Neuere Ausgaben von Lachmann (Leipz. 1816, Berl. 1829), Hertzberg (Halle 1843–1845, 3 Bde.), Haupt (mit Catull und Tibull, 5. Aufl., Leipz. 1885), L. Müller (ebenso, das. 1870), Bährens (das. 1880) und Rothstein (Berl. 1898). Übersetzungen von Knebel (Leipz. 1798 u. 1882), Voß (Braunschweig 1830), Hertzberg (Stuttg. 1838 u. 1855), Jacob (2. Aufl., das. 1868) und Vulpinus (das. 1889).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Propertĭus — Propertĭus, Sextus Aurelius, römischer Elegiker zur Zeit des Augustus, geb. um 465. Chr. zu Asisium in Umbrien; verlor in den Bürgerkriegen des dritten Triumvirats seine Güter u. ging, kaum 18 Jahre alt, nach Rom, wo er durch die Liebe zu der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Propertius — Propertĭus, Sextus, röm. Elegiker, geb. um 49 v. Chr. zu Asisium (Assisi), gest. um 16 v. Chr. zu Rom. Ausgaben von Hertzberg (mit lat. Kommentar, 4. Bde., 1843 45), Rothstein (mit deutschem Kommentar, 2 Bde., 1898), Haupt (6. Aufl. 1904);… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Propertius — Propertius, Sextus Aurelius, röm. Elegiker zur Zeit des Augustus, aus Umbrien, verlor in den Bürgerkriegen sein Vermögen u. fand durch Mäcenas eine neue Existenz, st. um 22 v. Chr. Seine Elegien werden gewöhnlich mit denen Catulls u. Tibulls… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Propertius — [prō pʉr′shəs, prō pʉr′shē əs] Sextus [seks′təs] 50? 15? B.C.; Rom. poet …   English World dictionary

  • Propertius — Sextus Propertius, eingedeutscht Properz, gehörte gemeinsam mit Gallus, Tibull und Ovid zu den Vertretern der römischen Liebeselegie, die im Augusteischen Rom ihre kurze Blüte hatte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Überlieferung 3 Werk 4 Vorbilder …   Deutsch Wikipedia

  • Propertius — biographical name Sextus circa 50 circa 15 B.C. Roman poet …   New Collegiate Dictionary

  • Propertius — /proh perr shee euhs, sheuhs/, n. Sextus /seks teuhs/, c50 c15 B.C., Roman poet. * * * …   Universalium

  • Propertius — /prəˈpɜʃiəs/ (say pruh persheeuhs) noun Sextus /ˈsɛkstəs/ (say sekstuhs), c.50–c.15 BC, Roman elegiac poet, famous for his celebration of love …   Australian English dictionary

  • Propertius — /proh perr shee euhs, sheuhs/, n. Sextus /seks teuhs/, c50 c15 B.C., Roman poet …   Useful english dictionary

  • PROPERTIUS Sextus Aurelius — Elegiacorum poetarum omnium facile princeps, ex Mevaniâ, oppid. Unbriae, nunc Bevania, in Ducatu Spoletano, oriundus. Quidam scribunt, eius partrem Equestri dignitate ornatum. ac Trium virali potestate fuisse: tum inter eos connumeratum, qui L.… …   Hofmann J. Lexicon universale