Proa


Proa

Proa (spr. prau, Prau), Boot der Malaien und Papua, besteht aus einem Haupt- und einem oder zwei Nebenbooten, die untereinander parallel durch Querstangen verbunden sind; dadurch erhalten sie große Stabilität und sind imstande zu kreuzen. Da die P. an beiden Enden gleich gebaut ist, kann sie durch Umstellung ihres an einen Mastgesetzten Segels vor- oder rückwärts segeln. S. die Tafeln »Malaiische Kultur I«, Fig. 10, und »Schiffsfahrzeuge der Naturvölker II«, Fig. 3).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.