Praetor


Praetor

Praetor (lat.) war in der ersten Zeit der römischen Republik (bis 449 v. Chr.) der Name der nach her so genannten Konsuln; als dann die Plebejer durch die Licinischen Gesetze den Zutritt zum Konsulat erlangten, wurde von diesem die bis dahin in seinen Bereich fallende Gerichtsbarkeit abgetrennt und zu einem besondern Amte mit dem Namen Praetura gemacht, das zunächst (bis 337 v. Chr.) nur von Patriziern verwaltet werden konnte. In der ersten Zeit gab es nur einen Inhaber desselben; seit 242 aber mußte, um den sich erweiternden gerichtlichen Geschäften zu genügen, ein zweiter gewählt werden, der die Prozesse zwischen Bürgern und Fremden und zwischen Fremden untereinander aburteilte (daher P. peregrinus), während der erste (P. urbanus) nur mit Bürgern zu tun hatte. Eine neue Ausdehnung ihrer Tätigkeit erfolgte mit der Eroberung und Einrichtung der Provinzen, deren Verwaltung ihnen unter Vermehrung ihrer Zahl übertragen wurde, und dann wieder 149 mit der Einführung der quaestiones perpetuae, d. h. der Kriminalgerichtshöfe, deren Leitung ne übernahmen. Die Prätoren galten als Kollegen der Konsuln und hatten sie und zwar an erster Stelle der P. urbanus während ihrer Abwesenheit zu vertreten; ihre Standeszeichen waren die toga praetexta und (zwei oder sechs) Liktoren. In der Kaiserzeit hörten die quaestiones perpetuae bald auf, und auch die sonstige Gerichtsbarkeit wurde teils auf den Kaiser und auf besondere von diesem ernannte Beamte, teils auf den Senat übertragen; so trat die Wirksamkeit der Prätoren immer mehr zurück und wurde zuletzt auf die Leitung der Spiele beschränkt. Vgl. P. Wehrmann, Fasti praetorii (Berl. 1875); M. Hoelzl, Fasti praetorii (2. Aufl., Leipz. 1890).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Praetor — was a title granted by the government of Ancient Rome to men acting in one of two official capacities: the commander of an army, either before it was mustered or more typically in the field, or an elected magistrate assigned duties that varied… …   Wikipedia

  • PRAETOR — variae de hoc auctorum sententiae. Sunt enim, qui hoc nomine primum appellatos Consules dicunt, atque ita a Praeeundo deductum Praetoris nomen. Sed enim distinguere hunc a Consulib. videntur 12. Tabb. leges apud Cicer. l. 3. de Legg. Regio… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • praetor — (n.) magistrate in ancient Rome (next in rank to consuls), early 15c., from L. praetor one who goes before, a consul as leader of an army, from prae before (see PRE (Cf. pre )) + root of ire to go (see ION (Cf. ion)) …   Etymology dictionary

  • Praetor — Pr[ae] tor, n. See {Pretor}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • praetor — index judge Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Praetor — Praetor,   Prätor …   Universal-Lexikon

  • praetor — [prē′tər] n. [ME (northern) pretour < L, for * prae itor < praeire, to precede < prae , before (see PRE ) + ire, to go] a magistrate of ancient Rome, next below a consul in rank praetorial [prē tôr′ē əl] adj. praetorship n …   English World dictionary

  • Praetor — Die Praetur (eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität). Die Amtsinhaber wurden praetores (eingedeutscht: Prätoren)… …   Deutsch Wikipedia

  • praetor — praetorial /pree tawr ee euhl, tohr /, adj. /pree teuhr/, n. (in the ancient Roman republic) one of a number of elected magistrates charged chiefly with the administration of civil justice and ranking next below a consul. Also, pretor. [1375… …   Universalium

  • praetor — also pretor noun Etymology: Middle English pretor, from Latin praetor Date: 15th century an ancient Roman magistrate ranking below a consul and having chiefly judicial functions • praetorial adjective • praetorship noun …   New Collegiate Dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.