Badefriesel


Badefriesel

Badefriesel (Badekrätze, Brunnenfriesel), Hautausschlag, der nach der Reizung der Haut durch Salze, Wärme, Kälte, Abreibungen etc. bei Brunnen- und Wasserkuren entsteht, völlig unschuldig ist und bald wieder verschwindet; galt früher als sehr bedeutungsvoll für den Verlauf der Kur.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badefriesel — Badefriesel, so v.w. Badeausschlag …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Badefriesel — Badefriesel, unschädliche Hautkrankheit, zeigt sich nach übermäßigen Gebrauch von Bädern, bes. Mineralbädern …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Badeausschlag, Badefriesel — Badeausschlag, Badefriesel, beim fortgesetzten Gebrauche besonders alkalischer Bäder regelmäßig erscheinender und verlaufender Ausschlag, ohne kritische Bedeutung …   Herders Conversations-Lexikon

  • Badeausschlag — (Badefriesel, Psydracia thermalis). ein beim Gebrauch kalter wie warmer Bäder, bes. alkalischer, muriatischer u. Schwefelbäder, erscheinender, regelmäßig verlaufender, frieselartiger Ausschlag am ganzen Körper, durch den heftigen Reiz der Wässer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brunnenfriesel — Brunnenfriesel, s. Badefriesel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brunnenfriesel — Brunnenfriesel, s.v.w. Badefriesel …   Kleines Konversations-Lexikon