Plebiszīt


Plebiszīt

Plebiszīt (lat. Plebiscitum, franz. Plebiscite). bei den Römern ein Gesetz, das in den Tributkomitien, den Volksversammlungen der Plebejer, beschlossen worden war. Die Plebiszite waren ursprünglich nur für die Plebejer verbindlich, bis sie durch die Lex Horatia (448 v. Chr.) und noch nachdrücklicher durch die Lex Publilia und Hortensia (340) für das ganze Volk Geltung erhielten. Unter Napoleon I. und Napoleon III. bezeichnete man in Frankreich mit P. einen durch allgemeine Abstimmung erzielten Volksbeschluß, wie namentlich das P. vom 8. Mai 1870 (s. Frankreich, S. 890). Heute ist einzig in der Schweiz mit ihrem Referendum, Veto, Initiative und Volksabstimmung (s. Schweiz, staatliche Verhältnisse) verfassungsmäßig das P. in Brauch. Das jüngste nicht verfassungsmäßige P. fand 1905 in Norwegen statt, das sich durch Volksabstimmung 13. Aug. 1905 mit fast allen Stimmen für die Aufhebung der Reichsakte und Aufl ofung der Union ausgesprochen hat. Vgl. Borgeaud, Le Plebiscite dans l'antiquité (Par. 1887); Störk, Option und P. (Leipz. 1879); Soltau, Die Gültigkeit der Plebiszite (Berl. 1884).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plebiszit — Plebiszīt (lat.), Volksbeschluß durch allgemeine Abstimmung; von Napoleon I. und Napoleon III. und in Italien angewendet, in der Schweiz als Referendum (s.d.) gesetzlich …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Plebiszit — Plebiszit,das:⇨Volksabstimmung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Plebiszit — Sn Volksentscheid per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. plēbiscītum aus l. plēbs einfaches Volk und l. scītum Beschluß (zu l. scīscere entscheiden ).    Ebenso nndl. plebisciet, ne. plebiscite, nfrz. plébiscite, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Plebiszit — Ein Plebiszit (von lateinisch plebiscitum ‚Volksbeschluss‘ bzw. plebs (Genitiv plebis) ‚einfaches Volk‘ und scitum ‚Beschluss‘) ist eine Abstimmung des Wahlvolkes über eine Sachfrage. In einer repräsentativen Demokratie ergänzen Plebiszite… …   Deutsch Wikipedia

  • Plebiszit — Volksabstimmung; Volksbegehren; Volksbefragung; Volksentscheid; Referendum * * * Ple|bis|zit 〈n. 11〉 1. = Volksentscheid 2. = Volksbefragung [<lat. plebis scitum „Beschluss der Plebs“; → …   Universal-Lexikon

  • Plebiszit — Plebs: Die im 19. Jh. aufkommende abfällige Bezeichnung für das niedere, ungebildete Volk geht auf das lat. Substantiv plebs (plebis) »Volksmenge, Volk« zurück. Die pejorative Bedeutungsentwicklung ist die gleiche wie in ↑ Pöbel. Lat. plebs… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Plebiszit — Ple|bis|zit 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e; Politik〉 1. Volksentscheid 2. Volksbefragung [Etym.: <lat. plebis scitum »Beschluss der Plebs«; → Plebs] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Plebiszit — Ple|bis|zit das; [e]s, e unter Einfluss von fr. plébiscite aus gleichbed. lat. plebiscitum zu plebs »Volk« u. scitum »Beschluss«> Volksbeschluss, Volksabstimmung; Volksbefragung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Plebiszit — Ple|bis|zit, das; [e]s, e (Entscheidung durch Volksabstimmung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Volksabstimmung — Plebiszit; Volksbegehren; Volksbefragung; Volksentscheid; Referendum * * * Vọlks|ab|stim|mung 〈f. 20〉 Abstimmung der wahlberechtigten Bürger eines Staates über eine politisch sachl. Frage * * * Vọlks|ab|stim|mung, die: Abstimmung der… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.