Piēdimónte d'Alise


Piēdimónte d'Alise

Piēdimónte d'Alise, Kreishauptstadt in der ital. Provinz Caserta, am Fuße des Matesegebirges, hat Reste alter Mauern und Türme, ein Lyzeum und Gymnasium, Ackerbauschule, Weinbau, Fabrikation von Kupferwaren, Schafwollspinnerei, Weberei, Handel und (1901) 4880 (als Gemeinde 6040) Einw.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Domenico de Benedettis — (c. 1610 1678) was an Italian painter of the Baroque period. He was born in Piedimonte d Alise. He was sent when young to Naples, where he apprenticed with Fabrizio Santafede, and afterward in Rome, worked under Guido Reni. On his return to… …   Wikipedia

  • Domenico de Benedettis — Domenico de Benedettis, né vers 1610 à Piedimonte d Alise près de Naples, en Campanie, et mort vers 1678, est un peintre italien du XVIIe siècle. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la… …   Wikipédia en Français

  • Casérta — Casérta, ital. Provinz, als Landschaft Terra di Lavoro genannt, grenzt im N. an die Provinz Aquila, im NW. an Rom, im W. an das Tyrrhenische Meer, im S. an die Provinz Neapel, im O. an die Provinzen Avellino und Benevent, im NO. an Campobasso,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Johannes Joseph, S. (29) — 29S. Johannes Joseph a S. Cruce, Conf. (5. März.) Der hl. Johannes Joseph vom hl. Kreuz wurde gegen das J. 1654 in der Stadt Ischia (Iscia) auf der durch ihre warmen Heilquellen berühmten Insel gleichen Namens bei Neapel von frommen Eltern (von… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon