Petrokow [1]

Petrokow [1]

Petrokow, russisch-poln. Gouvernement, grenzt im S. an Galizien, im SW. an Preußen (Schlesien), im W. an das Gouv. Kalisch, im N. an Warschau, im O. an Radom und Kjelzy und hat ein Areal von 12,249 qkm (222,5 QM.). Das Land ist flach, gegen S. wellenförmig ansteigend. Die Bevölkerung beträgt (1897) 1,409,044, d.h. 115 Einw. auf 1 qkm, darunter ca. 73 Proz. Katholiken, 9,5 Proz. Protestanten und 15,8 Proz. Juden. 12,4 Proz. der Bevölkerung sind Ausländer. Alle Getreidearten gedeihen, doch tritt die Landwirtschaft an Bedeutung weit hinter Montanindustrie und Gewerbe zurück. Der Viehbestand betrug 1902: 292,000 Stück Hornvieh, 190,000 (davon die Hälfte feinwollige) Schafe, 82,000 Schweine und 116,000 Pferde. Der Bergbau liefert Steinkohlen (Dombrowabassin; 1901: 4,111,700 Ton., außerdem 96,000 T. Braunkohlen), Eisenerze (1901: 156,500 T.), Bausteine. Die Industrie ist sehr bedeutend. Man zählte 1901 außer den montanindustriellen 1954 Betriebe mit 120,106 Arbeitern und einem Produktionswert von 166 Mill. Rubel. An erster Stelle steht die Baumwollspinnerei (32,3 Mill. Rubel), die Wollweberei (18,2 Mill. Rubel) und die Wollspinnerei (16,7 Mill. Rubel). Von größerer Bedeutung sind ferner die Zinkverhüttung, Maschinenindustrie, Färberei, Brauerei, Zementfabrikation. Das Gouvernement zerfällt in acht Kreise: Bendin, Bresiny, Lask, Lodz, Nowo-Radomsk, P., Rawa und Tschenstochow. S. Karte »Westrußland« beim Artikel »Polen«.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Petrokow [2] — Petrokow (poln. Piotrków, deutsch Petrikau), Hauptstadt des gleichnamigen russ. Gouvernements (s. oben), an der Stradra oder Strawa und der Warschau Wiener Bahn, hat eine lutherische, eine griechische und mehrere katholische, zum Teil in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Petroków — Petroków, Gouvernement in Russ. Polen, an Schlesien und Galizien grenzend, 12.249 qkm, 1.403.911 E. – Die Hauptstadt P., poln. Piotrków, deutsch Petrikan, an der Strada, 32.173 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Russisches Reich — (hierzu die Übersichtskarte »Europäisches Rußland« und Spezialkarte »Mittleres Rußland«), ein Kaisertum, das den ganzen Osten Europas, dazu den Norden und einen Teil der Mitte Asiens einnimmt, d.h. ein Sechstel alles festen Bodens auf der Erde,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alexander-Newski-Kathedrale (Łódź) — Die Alexander Newski Kathedrale in Łódź, 2006 Die Alexander Newski Kathedrale (polnisch Sobór św. Aleksandra Newskiego) im polnischen Łódź ist eine polnisch orthodoxe Kathedrale im neobyzantinischen Stil. Sie wurde 1880 bis 1884 nach Plänen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bresiny — (Brzeziny), Kreisstadt im russisch poln. Gouv. Petrokow, an den Quellen der Mroshiza, den Oginskis gehörig, hat 4 katholische und eine evang. Kirche, eine Synagoge, einen Palast der Oginskis und (1897) 7669 Einw., die Tuch, Wollenzeuge und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalisch [1] — Kalisch (poln. Kalisz), russisch poln. Gouvernement (s. Karte »Westrußland« bei Art. »Polen«), erst 1866 gebildet, grenzt im W. und N. an Preußen, im NO. an das Gouv. Warschau und im S. und SO. an Petrokow, 11,373,5 qkm (206,6 QM.). An Flüssen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kjelzy [1] — Kjelzy (poln. Kielce), russisch poln. Gouvernement (s. Karte »Westrußland« beim Art. »Polen«), grenzt im N. und O. an Radom, im W. an Petrokow, im S. an Galizien und ist mit 10,093 qkm (183,3 QM.) das kleinste unter den polnischen Gouvernements.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Konstantinow — Konstantinow, 1) Kreisstadt im russisch poln. Gouv. Sjedlez, mit 1840 Einw. – 2) Fabrikort im russisch poln. Gouv. Petrokow, Kreis Lodz, mit Baumwollweberei und 5078 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Noworadomsk — Noworadomsk, Kreisstadt im russisch poln. Gouv. Petrokow, an der Radomka und der Eisenbahn Warschau Wien, mit schönem Rathaus, altem Franziskanerkloster, einem großen Eisenwerk, Möbelfabriken (sogen. Wiener Möbel) und (1900) 14,464 Einw.,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pabianize — (poln. Pabianice), Fabrikstadt im russisch poln. Gouv. Petrokow, Kreis Lask, am Ner, südlich von Lodz, mit dem es durch elektrische Bahn verbunden ist, hat regen Handel, Fabrikation, besonders in Baumwolle, einen großen Jahrmarkt und (1900)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»